mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Nr. 64/2017

 

Beim Landkreis Gießen ist im Fachdienst 51 - Kinder- und Jugendhilfe zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich „Wirtschaftliche Jugendhilfe“ eine Vollzeitstelle als

 

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter

 

befristet bis 31.12.2019 zu besetzen. Die Besetzung der Stelle muss zwingend nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) ohne Sachgrund erfolgen.

Der Einsatz erfolgt auch in der Eingliederungshilfe gem. §§ 53, 54 SGB XII für die Bereiche Hilfen zur Schulbildung als Schulbegleitung, Autismustherapie und Unterstützte Kommunikation für geistig und/oder körperlich behinderte Kinder sowie im Bereich der Frühförderung.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Leistungserbringung nach SGB VIII (Zuständigkeitsprüfung; Kostenzusage; Rechtswahrungsanzeige; Geltendmachung von Ersatzansprüchen; Auszahlung der Leistungen)
  • Heranziehung (Einkommensüberprüfung; Festsetzung von Kostenbeiträgen)
  • Mitwirkung bei Maßnahmeentscheidungen (Vermeidung unnötiger Ausgaben; Kostensensibilisierung im Team befördern; Aufzeigen von Alternativen unter Aspekten der Wirtschaftlichkeit)
  • Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen gem. §§ 53, 54 SGB XII als Hilfen zur Schulbildung und Frühförderung
  • Leistungserbringung von Eingliederungshilfe gem. §§ 53, 54 SGB XII als Hilfen zur Schulbildung und Frühförderung (Gewährung, Kostenzusage, Auszahlung der Leistungen)
  • Heranziehung bei einkommens- und vermögenabhängiger Gewährung als Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
  • Prüfen und Umsetzen von Kostenerstattungsverfahren
  • Mitwirkung in Widerspruchsverfahren

 

Voraussetzungen für diese Stelle:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt (m/w), zum Verwaltungsfachwirt (m/w) oder vergleichbare Ausbildung *
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • EDV-Anwenderkompetenzen (Word, Exel, Outlook und
  • Belastbarkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit sowie
  • interkulturelle Kompetenz

 

Von Vorteil sind:

  • gute Kenntnisse und Erfahrungen im Verwaltungs- und Jugendhilferecht
  • Grundkenntnisse im Privatrecht (Unterhalts-, Zivilprozess-, Zwangsvollstreckungsrecht)

 

Eine Eingruppierung ist je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 9b TVöD möglich.

 

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 17.12.2017 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

 

* Bewerber/innen, die die Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt (m/w) in 2018 erfolgreich beenden, können sich ebenfalls bewerben.

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Personal

Riversplatz 1-9

35394 Gießen

 

Tel. 0641 9390 1551

Fax 0641 9390 1491

Interamt.de

weitere Stellenangebote finden Sie auf

 

Logo Interamt

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0