mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Logo Runde SacheDie Runde Sache ist das Familienhebammenprogramm im Landkreis Gießen. Es richtet sich an (werdende) Mütter und Väter, die vor und nach der Geburt eines Kindes über die von der Krankenkasse gewährte Vor- und Nachsorge hinaus Unterstützung benötigen. Ein Kind zu erwarten, ist häufig von Unsicherheiten und Sorgen begleitet. Damit Sie sich dennoch auf Ihren Familienzuwachs freuen können, stehen Ihnen Familienhebammen und Familienkinderkrankenschwestern zur Seite, wenn Sie es wünschen.

Die Familienhebamme nimmt sich Zeit für Sie und Ihren Partner, besucht Sie zu Hause und hilft Ihnen bei Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt oder zur kindlichen Entwicklung. Sie berät aber auch bei Unsicherheiten zum Alltag, Beruf und zur Partnerschaft allgemein, damit Sie körperlich und seelisch gesund bleiben. Dabei steht eine gelungene Eltern- Kind-Bindung im Vordergrund.

Die Unterstützung über die Runde Sache ist für die Eltern kostenlos. Sie können Sie ab der Schwangerschaft und während des ganzen ersten Lebensjahres Ihres Kindes in Anspruch nehmen.

Die Runde Sache ist eine Gemeinschaftsaufgabe von Landkreis und Stadt Gießen, die am Gesundheitsamt angegliedert ist. Zwei Koordinatorinnen helfen gern bei Fragen und bei der Vermittlung.

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Gesundheit

Riversplatz 1-9

35394 Gießen

 

Sandra Deissmann

Tel 0641 9390-1404

 

E-Mail: RundeSache@lkgi.de

www.rundesache.lkgi.de