mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Symbolbild KlimaschutzEin Jahr lang hat der Landkreis Gießen gemeinsam mit Experten und Akteuren am Masterplan 100% Klimaschutz gearbeitet. Am Donnerstag, 26. Oktober, um 18 Uhr stellen die Beteiligten das erstellte Konzept im Bürgerhaus Lollar vor und erläutern wie es jetzt weitergeht.

 

Sechs Fachbüros, zahlreiche Akteure aus dem Landkreis sowie Bürgerinnen und Bürger haben seit Juli 2016 an einem Konzept gearbeitet, wie der Landkreis bis 2050 nahezu klimaneutral werden kann. Die Ergebnisse dieses Prozesses und die sich daraus ergebende Strategie für zukünftige Energie- und Klimaschutzprojekte werden nun vorgestellt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, mit den Experten das weitere Vorgehen zu diskutieren.

 

Der Landkreis Gießen hat sich bereits zum Masterplan 100% Klimaschutz bekannt und die Umsetzung des erstellten Konzeptes am 25. September im Kreistag beschlossen.

 

Landrätin Anita Schneider lobt das große Engagement der Beteiligten: „Wir haben im letzten Jahr einen spannenden Prozess begonnen und viele interessante Anregungen und Ideen erhalten. Das nun erstellte Masterplankonzept bestätigt, dass der Landkreis bereits wichtige Schritte in die richtige Richtung gemacht hat, aber noch große Umstellungen und Anstrengungen vor uns liegen.“ Sie betont: „Alleine kann die Kreisverwaltung die Ziele nicht erreichen. Deshalb benötigen wir die Unterstützung unserer Bürgerinnen und Bürger und setzen den begonnenen Partizipationsprozess auch in der Umsetzungsphase fort.“

 

Wie sich die Klimafolgen schon heute auswirken und warum wir gemeinsam Klimaschutz praktizieren müssen, wird an diesem Abend die Sosolya Undugu Dance Academy aus Uganda unterhaltsam verdeutlichen. Die Musik-, Tanz und Theaterproduktion „Kwafe kwe Kwafe“ („Zuhause ist unser Zuhause“) beschäftigt sich mit Ursachen und den Herausforderungen des Klimawandels, für die Uganda besonders anfällig ist.

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen
Der Kreisausschuss
Riversplatz 1-9
35394 Gießen
Tel. 0641 9390 0
Fax 0641 33448

 

E-Mail: Info@lkgi.de

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0